Der AStA entschuldigt sich hiermit für das Überkleben der Plakate politischer Listen:

Leider ist es am Montagmorgen vorgekommen, dass Wahlkampfplakate, insbesondere von Oppositionslisten, durch AStA-Plakate überklebt worden sind. Der AStA bedauert dies und versichert, dass dies nicht wieder vorkommen wird.

+++Einladung zur StuPa-Sitzung+++

 

Der VRR und Vorstandsmitglied Herr Castrillo besuchen das RUB-Studierendenparlament  am Mittwoch, den 3. Dezember 2014, ab 18 Uhr. Das Stupa befindet sich im Hörsaal "HZO 10".

Weitere Infos:

https://www.facebook.com/events/316116275245008/

https://www.facebook.com/SoNichtVRR

+++ So nicht, VRR! Bericht von der gestrigen StuPa-Sitzung der FH Dortmund +++

Im Rahmen der von vielen NRW-ASten organisierten Facebook-Kampagne „So nicht, VRR“ und den geplanten drastischen Preiserhöhungen des Studierendentickets sowie der Kündigung des Semesterticket-Vertrages durch den Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) zum WiSe 2015/16 (wir berichteten), haben Studierende der RUB und AStA-Mitglieder an einer Informationsveranstaltung teilgenommen. Stattgefunden hat die fast dreistündige Veranstaltung am 20.11.2014 von 18 Uhr bis 21 Uhr in der Hauptmensa der Fachhochschule (FH) Dortmund im Rahmen einer Sitzung des Studierendenparlaments (StuPa) der FH. Besonders gefreut hat uns die große Resonanz auf unserer gemeinsamen Facebook Seite „So nicht, VRR“ und dass so viele Kommiliton*innen erschienen sind, um kritisch beim VRR-Vorstand die Begründungen des VRR zu hinterfragen.

Seiten